Hinweistafeln über Renaturierungsmaßnahmen

Entlang des neuen Fahrradwegs zwischen Aßlar und Werdorf wurden umfangreiche Maßnahmen durchgeführt, um die Dill und ihre Flußlandschaft zu renaturieren. Das begrüßen wir. Die wenigsten Bürger werden allerdings die Maßnahmen im VOrbeigehen erkennen.

Wir beantragen deshalb, dort Hinweistafeln aufzustellen. Oliver Menz: Wir haben mit viel Geld die Landschaft renaturiert, und wollen dies jetzt mit wenig Geld dem Bürger präsentieren. Zudem sind Hinweistafeln anerkanntermaßen ein wichtiger Baustein der Tourismusförderung, somit könnten dei Hinweisschilder mit EU-Mitteln aus dem LEADER-Programm finanziert werden.

Ein Gegenredner hält dies für „Selbstbeweihräucherung“ und fordert, „der Schilderwald im Außenbereich“ zu reduzieren.

Der Antrag wird einstimmig an den Ausschuß verwiesen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.