FSC-Zertifizierung: Antrag zurückgezogen

In der Stadtverordnetenversammlung vom 28.5.2018 ziehen Bündnis 90/ Die Grünen ihren Antrag zurück, den Aßlarer Stadtwald FSC-zeritfizieren zu lassen.

Wir sehen zum jetzigen Zeitpunkt keine Mehrheit für dieses Anliegen. In nächsten Zeit werden wir versuchen, durch einen Ortstermin im Wald das notwendige Interesse an der Thematik zu wecken.

Hintergrund: Der Aßlarer Stadtwald wird aktuell nach den Regeln des Pan Europead Forest Certification Council (PEFC) bewirtschaftet. Dieser Zertifizierung wurde 1998 von Europäischen Waldbesitzern initiiert. Wir fordern einen Umstieg auf das Forest Stewardship Council (FSC). Diese Zertifizierung wurde von den großen Umweltverbänden WWF, Greenpeace, Robin Wood, NABU und BUND ins Leben gerufen und stellt unserer Ansicht nach einen strengeren ökologischen und sozialen Standard dar.

Sie werden im Netz einige konträre Meinungen hierzu finden, da hinter der Zeritifizierung auch wirtschaftliche Interessen stecken; sitzt der Teufel, wie immer, im Detail. Wir empfehlen eine Analyse unserer grünen Freunde. Dieser Auffassung ist auch das Land Hessen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.