Wegeverbindung zwischen Wetzlar und Klein-Altenstädten

Zwischen Wetzlar und Klein-Altenstädten verlief ein Teilstück der historischen „Hohen Straße“. Die alte Handelsstraße von Fankfurt nach Köln trug im Mittelalter maßgeblich zum Reichtum der Stadt Wetzlar bei. Der Wegeverlauf ist in alten topographischen Karten eingezeichnet und dort verläuft auch noch eine Ferngasleitung. In jüngerer Zeit wurde er allerdings entwidmet und auf die umliegenden Grundstücke verteilt.

In der Sitzung vom 11.3. haben wir gefordert, dieses Teilstück zu dokumentieren und zu klären, mit wieviel Aufwand hier ein Rad- und Wanderweg wieder hergestellt werden könnte. Oliver Menz führt aus, dass eine solche Maßnahme auch im Interesse der Stadt Wetzlar sein würde und zudem durch EU-Mittel gefördert werden könnte (LEADER-Projekt).

Der Antrag wird schließlich einstimmig in den Ausschuß verwiesen, für eine Voruntersuchung der Untersuchung.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.